Matisek Brockhues_Schauspiel & Regie
Matisek Brockhues_Schauspiel & Regie

Matisek Brockhues - Schauspieler, Regie, Schauspiellehrer

Geboren 1967 in Münster
Kontakt: 0178 325 44 22
E-Mail: matisek@deich-art.de

Aktuelle Produktionen

Theaterengagements

1994-1996: Städtische Bühnen Münster
1996-1998: Stadttheater Hildesheim
1998-2000: Landesbühne Niedersachsen Nord
2001-2006: Theater im Werftpark Kiel
seit 2004:   Mitglied von DeichArt

Theaterrollen

2000: Woyzeck, „Woyzeck“, Büchner, Regie: M. Steil
2001: Bleichenwang, „Was ihr wollt“, Shakespeare, Regie: A. Sieling
2001: Surfer, „Der Transatlantiksurfer“, Fäh, Regie: G. Sedat
2002: Klamm, „Klamms Krieg“, Hensel, Regie: F. Steiof
2004: Huber, „Spatz Fritz“, Herfurtner, Regie: G. Pigor
2005: Schürzinger, „Kasimir und Karoline“, Horvath, Regie: U. Schwarz
2007: Elisabeth von England, „Looking for Maria Stuart“, Schiller / Steiof, Regie: F. Steiof
2008: Ferdinand, "Isabella", Fo, Regie: U. Schwarz
2009: Anschütz, "Einstein setzt Segel", Raschke, Regie: J. Raschke
2010: P. Verne, Bauer "Jules Verne und die Geheimnisse von Kiel", Raschke, Regie: J. Raschke
2013: Stuart, "Darüber reden", Barnes, Regie: F. Steiof
2013: König Fritz, "Ein König zu viel", Pigor, Regie: G. Pigor
2015: Christoph von der Post, "Edgar, der Schrecken der Briefträger", Pigor, Regie: G. Pigor, Trailer Edgar
2017: Papa Petri, Arno Blattmann, Jimi Hendrix, "Schwarze Schocker", Raschke, Regie: J. Raschke
2017: Serge, "Kunst", Reza, Regie: A. Später
2018: Erzähler, "Allmählich geht mir eine ganze Bogenlampe auf...", Später, Regie: A. Später
2018: Thomas Hinrichsen, "Neunzehnachtzehn" Habeck / Paluch, Regie: M. Uhl
2019: Rudi, Mama Igel, Sandy, "Stacheln im Sturm", Raschke, Regie: J. Raschke
2020: Hitchcock, "Alfred Hitchcock jagt den Kieler Psycho", Raschke, Regie: J. Raschke

Demoband

Regie

2006: "Ox & Esel“ Norbert Ebel, Hansa48
2007: "Arnes Nachlaß“ szenische Lesung nach Siegfried Lenz, Hansa48
2009: "Lieblingsmenschen" Laura de Weck, Schule für Schauspiel Kiel
2014: "OUT! Gefangen im Netz" Knut Winkmann, Theater im Werftpark
2014: "Michael Kohlhaas" Kleist/Steiof, Theater im Werftpark
2015: "Lenchens Geheimnis" Michael Ende, Theater im Werftpark
2016: "Das Tierreich" Nolte/Decar, Theater im Werftpark
2019: "Messer in Hennen", David Harrower, Schule für Schauspiel Kiel

Dozententätigkeit

2001 - 2006: Leitung des Jugendclubs Theater im Werftpark
seit 2005:     Dozent an der Schule für Schauspiel Kiel
2006 - 2008: Lehrauftrag Darstellendes Spiel Gymnasium Altenholz-Stift
2009 - 2013: Leitung der ZIP-Theatergruppe (Zentrum für Integrative Psychiatrie)
seit 2010:     Dozent am RBZ Wirtschaft . Kiel Darstellendes Spiel

Ausbildung

1987 - 1990: Studium am Kammertheater „Der Kleine Bühnenboden“, Studio für Pantomime, Tanz und Drama in Münster
1990 - 1994: Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover